Zum Start in die neue Woche gibt es noch einmal einen Rückblick auf eine gelungene DBA 2020 - Mit einem tollen Video und interessanten Informationen zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

 

 

Die DBA ging viel zu schnell dabei? Kein Problem, mit diesem Video können wir unsere Ausstellung noch einmal Revue passieren lassen. 

 


Die Mitgliederversammlung 2020

 

Am Freitag, 3. Januar 2020, fand die Mitgliederversammlung im Silbersaal der Messe Dortmund statt. Zunächst begrüßte der Versammlungsleiter, Präsident Richard Groß, die Delegierten mit den besten Wünschen für das neue Jahr; hier erwähnte er insbesondere Ehrenpräsident Horst Menzel und die zwischenzeitlich neu gewählten Regionalverbandsvorsitzenden Klaus Fladung (RegV 453), Johann Kahrs (RegV 351) und Marco Lang (RegV 650) sowie den im Oktober neu gewählten Vorsitzenden der Preisrichter-Vereinigung, Herrn Konrad Meierhofer. In diesem Zusammenhang entschuldige er zudem die krankheitsbedingt abwesenden Delegierten sowie den Vizepräsidenten. Ihnen allen wünschte er auf diesem Wege eine gute und schnelle Genesung. Nach dem Bericht des Präsidiums zum abgelaufenen Geschäftsjahr, den insbesondere Präsident Richard Groß und Schatzmeister Ralf Funk darlegten, übergab der Versammlungsleiter das Wort an den Wirtschaftsprüfer Reimond Menke und anschließend an die Verbandsprüfer Max Weber und Jens Schmitt. Nach diesen Berichten entlasteten die Stimmberechtigten den Vorstand und nahmen den Haushaltsvoranschlag für das laufende Geschäftsjahr entgegen.

 

Neuwahl des Präsidiums

 

Mit Spannung erwartet wurde die Neuwahl des Präsidiums. An dieser Stelle übergab der bisherige Versammlungsleiter Herr Groß die Leitung an den Ehrenpräsidenten Horst Menzel, der von der Delegiertenversammlung einstimmig zum Wahlleiter gewählt wurde. Der Vorsitzende des Regionalverbandes 410, Arnold Mönnich, bat den Wahlleiter um das Wort. Er nutzte die Gelegenheit, um dem bisherigen Präsidium für die geleistete Arbeit in seiner Amtsperiode zu danken. Die Versammlung schloss sich seinen Worten mit Applaus an. Der Wahlleiter hatte diesenWorten wenig hinzuzufügen, wollte es  jedoch nicht versäumen, insbesondere die international geleistete Arbeit dankend zu erwähnen, die insbesondere Richard Groß als Berater des FCI, Hans-Joachim Nüsse, der bis Januar 2019 Vizepräsident des FCI war, und Michael Koch als Vorsitzender der Standardkommission, leisten. Bereits im Rahmen der Klausurtagung im Oktober hatte der Präsident angekündigt, dass nicht alle Präsidiumsmitglieder für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen würden. Nicht mehr zur Wahl standen die bisherigen Präsidiumsmitglieder Werner Damerow, Hans Ohloff und Ludwig Maul. Zunächst ging es jedoch um die Wahl des Präsidenten. Herr Menzel bat hier um Vorschläge. Aus der Versammlung kam der Wunsch einer Wiederwahl von Richard Groß. Weitere Vorschläge gingen nicht ein. Der Wahlleiter erklärte, dass in diesem Fall die Wahl offen erfolgen könne, wenn die Delegiertenversammlung dies beschließt. Der entsprechende Beschluss erging einstimmig und so wurde Richard Groß erneut zum Präsidenten gewählt. Herr Groß bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und nahm die Wahl an. Da der bisherige Vizepräsident Hans-Joachim Nüsse aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich an der Mitgliederversammlung teilnehmen konnte, hatte er im Vorfeld schriftlich erklärt, dass er für eine Wiederwahl zur Verfügung stehe und die Wahl annehme, wenn für ihn gestimmt würde. Herr Menzel verlas das entsprechende Schreiben und bat sodann um Vorschläge für das Amt des Vizepräsidenten. Aus der Versammlung wurde eine Wiederwahl des Herrn Nüsse vorgeschlagen. Vorgeschlagen wurden außerdem Arnold Mönnich und Wilhelm Brocks. Beide erklärten jedoch, für das Amt des Vizepräsidenten nicht zur Verfügung zu stehen. Da also neben Hans-Joachim Nüsse keine weiteren Kandidaten zur Wahl standen, konnte auch diese Abstimmung offen durchgeführt werden. Nach Abstimmung wurde auch Hans-Joachim Nüsse für eine weitere Periode in seinem Amt bestätigt. Anschließend forderte der Wahlleiter die Versammlung zu Vorschlägen für das Amt des Schatzmeisters auf. Auch hier wurde eine Wiederwahl des bisherigen Schatzmeisters Ralf Funk gewünscht. Weitere Vorschläge gingen nicht ein, daher wurde auch diese Wahl offen durchgeführt und Ralf Funk wurde als Schatzmeister wiedergewählt. Nun ging es um die Wahl der vier Beisitzer. Der Wahlleiter erklärte, dass diese in vier Einzelwahlgängen gewählt werden müssten und bat daher um Vorschläge. Vorgeschlagen wurden Michael Koch, Harald Herbach, Ulrich Peck, Heiko Nonn und Sebastian Büscher. Die Herren Herbach, Peck, Nonn und Büscher erklärten sich grundsätzlich zur Kandidatur bereit, zogen es aber vor, in einem der folgenden Wahlgänge anzutreten, sodass Michael Koch in einer offenen Abstimmung zum Beisitzer gewählt wurde. Herr Menzel bat sodann um Vorschläge für einen weiteren Beisitzer. Nachdem Herr Herbach seine Kandidatur ein weiteres Mal verschoben hatte, wurde Sebastian Büscher in offener Abstimmung zum Beisitzer gewählt. Im dritten Durchgang wurde dann Harald Herbach ins Präsidium gewählt. Im vierten Durchgang bat der Wahlleiter letztmalig um Vorschläge zur Wahl eines Beisitzers. Vorgeschlagen wurden Ulrich Peck, Wilhelm Brocks und Heiko Nonn. Sie alle nahmen die Kandidatur an, sodass in geheimer Abstimmung gewählt wurde. Im zweiten Wahldurchgang wurde anschließend Ulrich Peck zum Beisitzer gewählt. Wahlleiter Horst Menzel gratulierte dem wieder und neu gewählten Präsidium und wünschte viel Erfolg für die kommende vierjährige Amtsperiode. Er übergab anschließend die Versammlungsleitung an den wiedergewählten Präsidenten Richard Groß.

 

Anträge und Beschlüsse

 

Der Mitgliederversammlung lagen wieder einige Anträge des Präsidiums und der Regionalverbände vor. Für die genauen Wortlaute und die Beschlüsse sei an dieser Stelle auf das in Kürze folgende Protokoll der Mitgliederversammlung verwiesen. Dieses wird wie gewohnt in der „Brieftaube“ veröffentlicht. Unter anderem beantragte das Präsidium auch in diesem Jahr wieder die Ernennung einiger Ehrenmitglieder: die ausgeschiedenen Präsidialmitglieder Damerow, Ohloff und Maul, die ehemaligen Regionalverbandsvorsitzenden Max Weber und Lothar Bruckmann, den im letzten Jahr zurückgetretenen Vorsitzenden der Preisrichter-Vereinigung, Egon Kameier, den früheren Präsidenten des englischen Verbandes, Leslie Blacklock, und den Tierarzt Prof. Dr. Kaleta, der mit seiner Forschung in der Brieftaubengesundheit seit Jahren bedeutende Maßstäbe setzt. Besonders erwähnt sei an dieser Stelle zudem lediglich der Antrag des Präsidiums zur Wiedereinführung der Nationalflüge, wie wir sie bereits aus der Vergangenheit kennen. Nachdem bereits im letzten Jahr wieder Nationalflüge eingeführt wurden, hat das Präsidium auf Anraten des Ständigen Sportausschusses die Ausschreibung der Nationalflüge noch einmal verändert und zur Abstimmung gebracht. Dieser Antrag ist mit deutlicher Mehrheit angenommen worden und wird daher im Reisejahr 2020 umgesetzt. Die von der Flugsicherungskommission erarbeitete Transportordnung wird zunächst noch nicht in die Reiseordnung aufgenommen. Nach ausführlicher Diskussion hat das Präsidium diesen Antrag teilweise zurückgezogen, um der Flugsicherungskommission die Möglichkeit zu geben, die Transportordnung noch einmal zu überarbeiten und den Bedenken der Delegierten zu entsprechen.

 

Fazit

 

Auch in diesem Jahr verlief die Mitgliederversammlung wieder sehr harmonisch und hierfür dankte der Präsident allen Teilnehmern, bevor er die Sitzung um 17:25 Uhr mit einem dreifachen „Gut Flug!“ beendete.

Mareike Kühntopp

 


 

Natürlich veröffentlichen wir auch in diesem Jahr ein ausführliches Protokoll mit allen Informationen zu den Anträgen und Beschlüssen. Zu lesen gibt es dieses Protokoll in der kommenden "Brieftaube" - Folge 4.

 

Nicht verpassen!

 

Wenn Sie die Breiftaube noch nicht abonniert haben, können Sie das hier noch schnell nachholen. 

 

 

 

Suche

DBA 2021

Die Deutsche Brieftauben-Ausstellung (DBA) findet im nächsten Jahr vom 09. bis 10. Januar 2021 in Dortmund statt. Planen Sie Ihre Teilnahme mit Hilfe des aktuellen Anmeldeformulars für einen Ausstellungsstand oder für einen Verkaufsstand im Taubendorf.

Alle Formulare und weiteren Informationen gibt es im Downloadbereich.

Sie haben noch offene Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Die Brieftaube - Nr. 9

Internet Folge 9 Foto

Hier können Sie die gesamte Ausgabe Nr. 9 der Brieftaube downloaden.

 

Download - Ausgabe 9

Events

Tag der Brieftaube

19. April 2020

Deutschlandweit


 

 

Alle Termine

 

Impressum / Datenschutzerklärung / Sitemap

 

© Copyright Verband Deutscher Brieftaubeliebhaber e.V.
Designed by www.garhammer-brieftauben.de

Alle Rechte vorbehalten